Erfahrungsbild:
Bewertung:
Ungenügend
poppen-website-erfahrung

Erfahrungen mit Poppen.de

poppen.de zählt zu den größten deutschsprachigen Casual Dating-Portalen. Interessierte können hier mögliche Partner kennenlernen oder sich mit Gleichgesinnten zu sexuellen Vorlieben austauschen. 

Unser Erfahrungsbild ergibt 27  % = berechnet aus 1,4 von 5 Sternen auf Erfahrungen.com und 1,3 von 5 Sternen auf TrustPilot.

Übersicht:
    Add a header to begin generating the table of contents
    Analyse von:
    Tina Schubert
    Tina Schubert

    CHEFAUTORIN & MODERATION | Für die Erstellung der Inhalte verantwortlich.

    Erreichbarkeit:

    Wie sehen die Erfahrungen mit poppen.de aus?

    Auf TrustPilot finden sich aktuell 180 überwiegend negative Bewertungen für das Erotikportal. Die Erfahrungsberichte reichen von der Beschwerde über zu viele Fake-Profile oder die zu hohe Männerquote bis hin zur Kritik am schlechten Kundenservice.

    Das Unternehmen hat das TrustPilot für sich beansprucht, was bedeutet dass somit auch Benutzer zum verfassen von Erfahrungsberichten eingeladen werden können und auch negative Berichte reagiert werden kann. Leider hat poppen.de bisher nur auf 3 % der negativen Erfahrungsberichte reagiert. 

    Zudem berichten viele User, dass ihr Account immer wieder gesperrt wird – teilweise direkt nach der Registrierung.

    Um die Sperrung aufzuheben werden die User aufgefordert, sich einem Fake-Check zu unterziehen und mit einem aktuellen Foto sowie der privaten Handynummer die Echtheit des eigenen Profils zu beweisen. Einige Nutzer der Plattform unterstellen den Betreibern das Phishing von Daten.

    Auf Erfahrungen.com haben 184 User ihre Erfahrungen mit poppen.de geteilt. Auch hier finden sich hauptsächlich negative Bewertungen, welche sich über Fake-Profile und Account-Sperrungen beschweren.

    Sicherlich haben Sex- und Erotikportale öfter Probleme mit Fake-Accounts und müssen Maßnahmen treffen, um diese so weit wie möglich zu unterbinden.

    Da es sich bei Erotikportalen jedoch noch immer um ein gesellschaftliches Tabu handelt, wird von Usern Diskretion und ein transparenter Umgang mit den Daten gefordert. Beides ist hier nicht gegeben. 

    Ist die Poppen.de sicher?

    Nein. Poppen.de hat seine besten Zeiten hinter sich. Mitglieder der Seite berichten von regelmäßigen Account-Sperrungen und darauf folgenden Echtheitsprüfungen, in welchen sensible Daten der Nutzer abgefragt werden.

    Das Phishing von Daten kann nicht ausgeschlossen werden. Die Firma hinter poppen.de hat ihren Hauptsitz in Hong Kong, lediglich die Kundenbetreuung sitzt in Deutschland. Wir können poppen.de nicht weiterempfehlen.

    Was bietet Poppen.de seinen Mitgliedern?

    Die Seite poppen.de bietet wie andere Erotikportale unterschiedliche Optionen für Mitglieder, miteinander zu den Themen Sex und Erotik in Kontakt zu treten und Gleichgesinnte zu treffen. Neben der Nutzung der Seite als Casual Dating-Portal können User sich im Erotikforum einbringen, Events und Treffpunkte erstellen oder einsehen. Zudem gibt es einen FSK18-Bereich, in dem sich Premium-User Fotos, Videos und Webcams ansehen können. 

    Was kostet Poppen.de?

    Jeder Interessierte kann sich auf poppen.de einen kostenlosen Account erstellen, um die Features der Seite kennenzulernen und auszuprobieren.

    Einen Premium-Account gibt es ab 4,99 Euro im Monat; dieser beinhaltet zusätzliche Möglichkeiten und Features. Um alle Funktionen der Seite voll ausschöpfen zu können, ist eine VIP-Mitgliedschaft notwendig. Diese erhält man ab 7,49 Euro im Monat. 

    Trotzdem überzeugen?

    Eigene Erfahrungen mit Poppen.de machen

    poppen.de scheint seine besten Zeiten hinter sich zu haben. Die überwiegend negativen Erfahrungsberichte sprechen für sich. Wir können das Erotikportal nicht weiterempfehlen. Wer dennoch seine Erfahrungen mit Poppen.de machen möchte, kann die aktuelle Seite besuchen. Wir selbst setzen allerdings keinen Link zum Portal.

    Erfahrungsbild jetzt teilen: