Erfahrungsbild:
Bewertung:
Gut

Erfahrungen mit Gelomyrtol

Gelomyrtol ist ein pflanzlicher Wirkstoff, der durch ätherische Öle die Atemwege beruhigt sowie den Schleim löst. Das Medikament kann daher bereits ab den ersten Erkältungsanzeichen eingesetzt werden. Häufig wird das Mittel bei Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung) und Bronchitis angwendet.

Anhand diverser Erfahrungsberichte und den Erfahrungsberichten auf sanego, fällt unser Erfahrungsbild über Gelomytrol mit 55 % aus. 

Übersicht:
    Add a header to begin generating the table of contents
    Analyse von:
    Nadja Feldmann
    Nadja Feldmann

    AUTORIN & MEDIZINEXPERTIN | Für die Überprüfung medizinischer Inhalte zuständig.

    Steckbrief:

    Wie wird Gelomyrtol bewertet?

    erfahrungen-mit-gelomyrtol

    392 sanego-Benutzer haben bereits ihre Erfahrungen mit Gelomyrtol geteilt. Das Gesamtbild ergibt:

    Wirksamkeit:
    63%
    Verträglichkeit:
    39%
    Anwendung:
    76%
    Preis/Leistung:
    54%
    Empfehlung:
    45%

    Wofür wird Gelomyrtol eingesetzt?

    Der Wirkstoff wirkt bereits bei ersten Erkältungserscheinungen und kann die Heilung verkürzen. Bei festsitzendem Schleim, Sinusitis, Bronchitis sowie daraus entstehenden Kopfschmerzen wirkt Gelomyrtol lindernd.

    Die 392 sanego-Benutzer gaben folgende Beschwerden an, bei denen sie das Medikament eingesetzt haben:

    Nebenwirkungen

    Die 392 Bewertungen schließen auch die Nebenwirkungen von Gelomyrtol mit ein. Aus diesen Erfahrungsberichten entsteht folgender Gesamteindruck:

    Übelkeit:
    16%
    Durchfall:
    16%
    Magenschmerzen:
    13%
    keine Nebenwirkungen:
    11%
    Schwindel:
    8%
    Erfahrungsberichte mit Gelomyrtol

    Erfahrungsberichte

    Der Wirkstoff ist vor allem aufgrund seiner schleimlösenden Eigenschaften bei den sanego-Benutzern bekannt. So löst Gelomyrtol selbst hartnäckig festsitzenden Schleim und lindert damit allgemein die Erkältungsbeschwerden.

    Gelomyrtol wirkt darüber hinaus beruhigend bei krampfartigem Husten und kann die Nachtruhe fördern. Vor dem Schlafengehen soll der Wirkstoff die Atemwege beruhigen und somit einen erholsamen Schlaf fördern. Dabei kommt es einer Inhalation von innen gleich, denn die ätherischen Öle wirken auf die Atemwege von innen heraus ein.

    Gleichzeitig geben viele Benutzer an, dass sie den Wirkstoff nicht gut vertragen. Magenschmerzen und Übelkeit wird häufiger beschrieben, da nicht jeder die Einnahme der ätherischen Öle verträgt.

    Eigene Erfahrung bilden?

    Eigene Erfahrungen mit Gelomyrtol machen

    Gelomyrtol ist apothekenpflichtig. Ein Rezept ist zum Erwerb nicht notwendig. Dennoch sollte vor der Einnahme stets Arzt und Apotheker um Rat gefragt werden, um Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, Unverträglichkeiten oder eine falsche Einnahme auszuschließen.

    Erfahrungsbild jetzt teilen: