Erfahrungsbild:
Bewertung:
Gut

Erfahrungen mit Implanon

Bei Implanon handelt es sich um ein etonogestrelhaltiges Implantat in Stäbchenform. Es wird zur Empfängnisverhütung eingesetzt. Im Gegensatz zur herkömmlichen Antibabypille wird Implanon unter die Haut an der Innenseite des Oberarms geschoben. Das Verhütungsmittel hat eine Wirkdauer von bis zu drei Jahren.

Auf dem Bewertungsportal Sanego wurde Implanon mit 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet – was somit zu einem Erfahrungsbild von 62 % führt.

Übersicht:
    Add a header to begin generating the table of contents
    Analyse von:
    Nadja Feldmann
    Nadja Feldmann

    AUTORIN & MEDIZINEXPERTIN | Für die Überprüfung medizinischer Inhalte zuständig.

    Steckbrief:

    Wie wird Implanon bewertet?

    erfahrungen-mit-implanon

    Auf Sanego haben 308 Patientinnen ihre Meinung zu Implanon kundgetan. Anhand der Erfahrungsberichte ergibt sich somit folgendes Bild:

    Wirksamkeit:
    90%
    Verträglichkeit:
    41%
    Anwendung:
    82%
    Preis/Leistung:
    55%
    Empfehlung:
    40%

    Wofür wird Implanon eingesetzt?

    Implanon ist ein Verhütungsmittel und wird zur Verhinderung einer ungewollten Schwangerschaft eingesetzt. Außerdem kann das Implantat auch zur Behandlung von Zyklusstörungen verwendet werden.

    Auf Sanego sind folgende Anwendungsgebiete gelistet:

    Nebenwirkungen

    Implanon kann zu Nebenwirkungen führen. Patientinnenklagen am häufigsten über Gewichtszunahme und Libidoverlust.

    Im Großen und Ganzen ergibt sich folgendes Bild:

    Gewichtszunahme:
    23%
    Libidoverlust:
    18%
    Stimmungsschwankungen:
    18%
    Dauerblutungen:
    16%
    Schmierblutungen:
    16%
    Erfahrungsberichte über Implanon

    Erfahrungsberichte

    90 Prozent aller Patientinnen sind mit der Wirkung des hormonellen Implantats zufrieden.

    Allerdings würden nur 40 Prozent das Verhütungsmittel weiterempfehlen, was in erster Linie auf die starken Nebenwirkungen zurückzuführen ist. Solche Entscheidungen sind äußerst individuell und können sehr unterschiedlich ausfallen. 

    Eigene Erfahrung bilden?

    Eigene Erfahrung mit Implanon machen

    Das Implantat wird von einem Arzt unter örtlicher Betäubung eingesetzt. Allgemein empfiehlt es sich, vor dem Einschieben des Implantats drei Monate lang eine Antibabypille mit demselben Wirkstoff einzunehmen, um die Verträglichkeit zu prüfen.

    Erfahrungsbild jetzt teilen: