Erfahrungsbild:
Bewertung:
Gut

Erfahrungen mit Tilidin

Tilidin wird bei mittelstarken bis starken Schmerzen eingesetzt, häufig bei starken Rückenbeschwerden und Bandscheibenvorfällen. Es ist als Tablette, Retardtablette, als Tropfen sowie als Injektion erhältlich. Bei sanego ergeben die Erfahrungen der Benutzer insgesamt 7.1 von 10 Punkten.

Wir fassen die Erfahrungen mit Tilidin von Patienten zusammen. 

Übersicht:
    Add a header to begin generating the table of contents
    Analyse von:
    Nadja Feldmann
    Nadja Feldmann

    AUTORIN & MEDIZINEXPERTIN | Für die Überprüfung medizinischer Inhalte zuständig.

    Steckbrief:

    Wie wird Tilidin bewertet?

    tilidin-erfahrungen

    Auf dem Portal sanego haben 630 Benutzer den Wirkstoff „Tilidin“ bewertet. Daraus ergibt sich folgendes Bild:

    Wirksamkeit:
    72%
    Verträglichkeit:
    65%
    Anwendung:
    83%
    Preis/Leistung:
    74%
    Empfehlung:
    60%

    Wofür wird Tilidin eingesetzt?

    Als Schmerzmittel wird es bei mittelstarken bis starken Schmerzen verschrieben, um die Beschwerden zu lindern. Je nach Erkrankung reicht eine vorübergehende Anwendung, bis die Beschwerden nachlassen. Bei chronischen Schmerzen kann Tilidin aber ebenso dauerhaft verschrieben werden.

    Die Bewertungen der 630 sanego-Benutzer ergeben, dass das Schmerzmittel Tilidin vor allem bei diesen Beschwerden eingesetzt wird:

    Nebenwirkungen von Tilidin

    Anhand der 630 Bewertungen des Wirkstoffes Tilidin lassen sich auch die Nebenwirkungen erkennen:

    Müdigkeit:
    21%
    Übelkeit:
    17%
    keine Nebenwirkungen:
    14%
    Schwindel:
    13%
    Benommenheit:
    11%
    Berichte über Tilidin

    Erfahrungsberichte über Tilidin

    In den zahlreichen Erfahrungsberichten bei sanego lässt sich ablesen, dass Tilidin bei vielen Benutzern auf den Magen schlägt und Übelkeit verursacht. Aufgrund der teilweise starken Magenbeschwerden wird Tilidin häufig nach kurzer Zeit durch andere Schmerzmittel ersetzt. Auch Müdigkeit spielt in den Bewertungen eine zentrale Rolle, genauso Hitzewallungen, Schwindel und ein Gefühl der Benommenheit. 

    Der Wirkstoff kann außerdem schnell eine Abhängigkeit auslösen. Damit die Wirkung eintritt, sind in Folge dessen immer höhere Gaben nötig. Beim Absetzen treten dann schließlich Entzugserscheinungen auf. Daher wird zu Tilidin oft ein weiterer Wirkstoff namens Naloxon verschrieben, um der Abhängigkeit entgegen zu wirken. Nimmt der Benutzer eine hohe Dosis Tilidin ein, hemmt Naloxon die Wirkung. So soll dem Missbrauch vorgebeugt werden.

    Eigene Erfahrung bilden?

    Wie kann man Tilidin kaufen?

    Der Wirkstoff ist verschreibungspflichtig und nur in der Apotheke erhältlich. Eine Absprache mit dem behandelnden Arzt ist also in jedem Fall erforderlich, um Tilidin per Rezept zu erhalten. Da Tilidin in den meisten Darreichungsformen zu den Betäubungsmitteln (BTM) zählt, muss der Arzt ein spezielles BTM-Rezept ausstellen. Dieses kann in einer beliebigen Apotheke eingelöst werden.

    Tildin Retardtabletten welche zusätzlich Naloxon enthalten, fallen nicht unter das BTM Gesetz und können auch normalen Rezept erworben werden. 

    Erfahrungsbild jetzt teilen: